Unter diesem Motto begeben wir uns auch in diesem Jahr auf die Reise.
Diesmal geht es nach Polen. Genauergesagt nach Krakau. Dort wollen wir uns neben der Stadt selbst, vor allem mit dem Holocaust auseinandersetzen. So ist, neben einer Führung durch das jüdische Viertel Kazimierz auch der Besuch des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau geplant.

Das besondere in diesem Jahr: Die Fahrt wird von Aachener Senioren begleitet, die teilweise aus Polen kommen und auch als Kinder noch den 2. Weltkrieg miterlebten.
So können wir noch einmal einen persönlicheren Bezug zu der Stadt und der Zeit erhalten.

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.

 

 

Advertisements